Aurora Literaris hat es sich zur Aufgabe gemacht, neue und ältere Werke der Literatur vorzustellen, zu analysieren und weiterzuempfehlen. Stöbern Sie in unserer großen Datenbank und entdecken Sie Preziosen aus der faszinierenden Welt der Literatur.

Lassen Sie sich von uns zum Lesen inspirieren.


Rezensionen

Brigitta Römer: Ich trinke das Wasser am liebsten ganz frisch vom Himmel
Carina Stocker-Müller
Wenn ein Buch einen solch bezaubernden Titel trägt, dann liegt es auf der Hand: Hier geht es um Poesie und um etwas so Geheimnisvolles wie die Liebe. Das vereint Brigitta Römer in ihrem Roman gekonnt und sehr schön, sowie sie auch Traum und Realität miteinander verbindet und ineinander verschmelzen lässt. Als Leserin tauche ich Kapitel um Kapitel
Leif Randt: Allegro Pastell
Besprochen von Jennifer Isele
Leif Randts dritter Roman "Allegro Pastell" handelt von einer zeitgenössischen Fernbeziehung zweier Millennials. Die Erzählung begleitet den Beziehungsverlauf der beiden Generationenvertreter*innen, Tanja Arnheim und Jerome Daimler, während der späten Zehnerjahre (Frühling 2018 – Sommer 2019). In drei Phasen (Eins, Zwei und Neu) berichtet "Allegro
Roger Caillois: Steine
Gelesen von Katrin Züger
Sie interessieren, weil sie vom Beginn des Planeten stammen, manchmal von einem anderen Stern. Weil sie die Geschichte der Erde zum Leben erwecken und diejenige des Menschen relativieren. Weil sie älter sind als das Leben, hartnäckiger, dem Menschen und der Zeit widerstehen, sich zwar klein-, aber nicht unterkriegen lassen, schon deshalb unsere


Essays / Porträts

Die Mühen der Ebene
30 Jahre Wiedervereinigung – Zur Annäherung zweier ungleicher Hälften
Von Peter Frömmig
Der Jubel nach dem Fall der Mauer verhallte schon bald. „Die Mühen der Gebirge liegen hinter uns, vor uns liegen die Mühen der Ebene“: Es sind die
Das aktuelle Gedicht
Morgenglück

Fussgekielt,
die Lungenflügel gebläht,
erlebe ich
den Augenaufschlag
wintermüder Gärten.

Mir ist,
ich geh auf Wolken.

Martin Steiner